Sketchnote Blog

Materialien und Workshops

 

Jeder kann mit Sketchnotes beginnen ohne sich dafür mit speziellen Materialien einzudecken. Hier die 3 Basics für alle ‚Probierer‘ sowie meine Empfehlungen, falls die Sketchnotebeziehung ‚ernst‘ wird und euch Schreibwarenläden magisch anziehen. Für die ‚Probierer‚: ein blanco Notizbuch (min. 80 g/qm Papier) in einem Format eurer Wahl. Fineliner der Strichstärke 0.4 bis 1.0 mm , in einer dunklen Farbe, einen breiteren Stift z.B. Filzstift/ Textmarker/ Brushpen in einer hellen Farbe.

 

Für eine dauerhafte Sketchnotebeziehung meine Produktempfehlungen:

Bind it Notizbuch blanco quadratisch 17×17 cm https://shop.bindit.de/

Stabilo Sensor 0.4 mm schwarz https://amzn.to/2pCbDRt

Faber Castell Broad Pen 0.8 mm in grau/ schwarz/ nachtblau https://amzn.to/2pDXbsi

Tombow Fudenosuke Brush Pen hart https://amzn.to/2pGsfqs

Faber Castell Pitt Artist Pen Brush https://amzn.to/2pJ7SZx

.

Was sind Sketchnotes?

Sketchnotes sind visuelle Notizen, die aus einer Mischung aus Handschrift, handgezeichneter Typografie und gezeichneten grafischen Elementen bestehen. Hinter Sketchnotes als Methoden zu einem besseren Notizenstil steht vor allem eine neuartige Herangehensweise Inhalte aufzunehmen, darzustellen und wieder zugeben. Und diese Methode ist für jeden erlernbar und erfordert kein künstlerisches Talent!

 

Bei Sketchnotes geht es nicht um Kunst, sondern um Effizienz und Struktur.

 

 

Sketchnotes Crashkurs gefällig?!

November it is! Freitagabend 29.11. und Samstag 30.11., den ganzen Tag.

Zum Feierabend Sketchnotes lernen! 

Am Freitag, beginnen wir mit den Basics. Geeignet für alle die Auffrischen wollen oder irgendwie nicht so recht wissen ob das was für sie ist. 1. Wir bauen die Basis – das Grund-Bildvokabular an saisonal passenden Icons auf. 2. Wir kämpfen uns durch ein paar grundlegende Typografieregeln. 3. Ich zeige euch wie man diese lustigen Männchen zeichnet.  Das heißt: ich male vor, ihr malt nach, Erfolgserlebnis garantiert! das Ziel des Abends: Dein erstes kleines Sketchnote-Selfie. Von dir, für dich, über dich. 

Zeitrahmen?   15:30 – 18:30 Uhr

Wo?  Mietwerk Potsdam am Hauptbahnhof , Heinrich-Mann-Allee 3b, 14473 Potsdam

Wieviel?  71,40 €

                             

 

Darf es noch ein ganzer Tag Visualisierungs-Training sein?!

Am Samstag geht es weiter!

Am Samstag wird nur noch mit dem Stift gedacht! 

Ausgeruht und neugierig geht es in den Samstag. Nach einer kurzen Begrüßung geht es in die praktischen Beispiele: 1. eine Sketchnote aufbauen und anfertigen, 2. Wortgruppen und Wörtern, die eigentlich kein Bild haben eines zuordnenen, 3. Strategien um Bilder für Wörter zu finden, 4. Methaphern visualisieren, 5. Überraschungen und Wünsche  

Die meiste Zeit werdet ihr in euren Heften aber auch am Flipchart sowie mit Methodentools am Zeichnen, Überlegen, Vergleichen und Kombinieren sein. Beispielliteratur zum schmöckern bringe ich mit, das halbe Stifteregal auch.

Damit könnten wir Tage verbringen aber für den Start nehmen wir uns eben DEN SAMSTAG Zeit. Ihr erhaltet alles was ihr braucht= Starter Paket mit Heft und Stiften und viele Ideen dazu! nur die gute Laune, die müsstet ihr zu Hause einpacken. Ein kleines Catering Paket zum Mittag ist dabei, und die Sonnenterasse wird ihr übriges tun.

Zeitrahmen?   10:00-17:30 Uhr

Wo?  Mietwerk Potsdam am Hauptbahnhof , Heinrich-Mann-Allee 3b, 14473 Potsdam

Wieviel?  190,40€

Wer beide Workshops zusammen bucht erhält einen Rabbat von 10%

Anfragen via email an mail@scivisto.com

Bullet Journaling Workshop. Im Oktober war es so weit und so lief es ab

Am Freitag, beginnen wir mit dem Konstrukt, ganz puristisch was Bullet Journaling an sich ist. Ohne Schischi –  zeigen, selber machen, fertig. Geeignet für alle denen das ganze Geschnörkel, Handlettering, Tapen und Stempeln nicht wichtig ist und die die Methode verstehen wollen. Männer, ja das wäre eben der Kurs, nachdem ihr immer fragt!  Ziel des Abends: Du weißt, wie man ein BuJo anlegt und wie das ganze funktionieren soll. Reine Theorie: Schwarz auf Weiß.  Material inklusive.

Zeitrahmen?   16:30 – 18:30 Uhr

Wo?  Mietwerk Potsdam am Hauptbahnhof , Heinrich-Mann-Allee 3b, 14473 Potsdam

Wieviel?  49,00 €

 

 

Darf es noch ein ganzer Tag BuJo sein?!

Am Samstag geht es weiter!

Am Samstag kommt Schischi, Glitzer und der Regenbogen! 

Ausgeruht und neugierig geht es in den Samstag. Nach einer kurzen Einleitung geht es in die praktischen Beispiele, eines nach dem anderen. Jahresübersichten, Monatsplanung, Wochenplanung, Tracker – was kann wie aussehen? Welche Struktur passt zu mir? Wie lege ich mir meinen Tracker an? Wie geht das nochmal mit der Schnörkelfeder? Sag mal kennst du dieses Stempelset? Und geht das mit dem Brushlettering? Welches Journal würdest du empfehlen? Also die Größe geht für mich ja gar nicht, was gibt es denn sonst noch? Boah, was ist denn das für ein Stift?! Hui Washi-Tape!

Wir gehen hier in die volle Materialschlacht. Bringt gern Vorlagen und Beispiele mit, die euch gefallen, ich gebe Tipps wie ihr sie für euch nachzeichnen und gestalten könnt. Ich selbst habe ein Programm vorbereitet und wir Üben und Üben und Üben Gestaltung eines BuJos. Falls ihr ein eigenes habt und dieses weiter gestalten wollt: gern Mitbringen!

Damit könnten wir Tage verbringen aber für den Start nehmen wir uns eben DEN SAMSTAG Zeit. Ihr erhaltet alles was ihr braucht= Starter Paket mit Heft und Stiften, Goodies,  und viele Ideen dazu! nur die gute Laune, die müsstet ihr zu Hause einpacken. Ein kleines Catering Paket zum Mittag ist dabei, und die Sonnenterasse wird ihr Übriges tun.

Zeitrahmen?   10:00-17:00 Uhr

Wo?  Mietwerk Potsdam am Hauptbahnhof , Heinrich-Mann-Allee 3b, 14473 Potsdam

Wieviel?  120,00€

Beide Workshops zusammen buchen: 150 Euro

Anmeldung via Email an mail@scivisto.com